DRS. HOCHWIND

ORT:

Bad Aibling

BAUMAßNAHME:

Neubau, Praxisausbau

PROJEKTART:

Neubau einer Arztpraxis im Ärztehaus Bad Aibling

JAHR:

2014

FLÄCHE:

ca. 350 qm

PROJEKTDAUER:

1,5 Jahre

FERTIGSTELLUNG:

Juni 2014

Die Zahnarztpraxis Drs. Hochwind wurde in den Neubau des Ärztehauses und Verwaltungs- und Dienstleistungszentrums der Volksbank-Raiffeisenbank integriert. Die Besonderheit an diesem Gebäude ist das hochmoderne Energiemanagement.

Wunsch und Vorgabe des Bauherren war, das riesige Raumprogramm effektiv und gestalterisch ansprechend mit Wohlfühlatmosphäre umzusetzen. Besonderer Wert sollte auf die internen Praxisabläufe gelegt werden, um diese für das große Personalteam zu optimieren. Wichtig hierbei war dem Zahnarztehepaar ein behindertengerechter Behandlungsraum, in dem auch diejenigen Patienten behandelt werden können, die auf einer Liege transportiert werden müssen. Ebenso war ein Behinderten-WC Vorgabe. Gewünscht war außerdem ein schöner Personalraum mit großem Tisch für kleine Pausen.

Farben & Materialien: Auf das Farb- und Materialkonzept wurde besonders viel Wert gelegt. Grundkonzept war eine helle, freundliche Innengestaltung der Praxis mit Farbkontrasten mit Wohlfühlcharakter. Passend zu den Nussbaum-Fensterrahmen des Gebäudes wurde ein Nussbaum-Industrieparkett für die Verkehrsbereiche ausgewählt. In den Behandlungszimmern wurde ein weißer Designbelag verlegt. Dieser sorgt für eine saubere, klare Atmosphäre in den Behandlungszimmern.

Alle Wände parallel zur Eingangsrichtung sind hellblau gehalten und als Kontrast parallel zur Ausgangsrichtung orange getönt. Dadurch wird der Patient beim Eintreten der Praxis durch ein sanftes hellblau beruhigt und beim Verlassen der Praxis durch ein lebendiges helles Orange aufgemuntert. Basis der Praxisgestaltung und Innenarchitektur ist eine gradlinige, eckige und klare Formensprache.

Ausleuchtung: Im Eingangsbereich hängen höhenversetzt schwebende, filigrane Lichtrechtecke und -quadrate, die sich an den eckigen, verschachtelten Flur anpassen und ihn auflockern. Auch über der Rezeption finden sich, passend zu den Lichtquadraten, Lichtstreifen. Der Hingucker sind zwei moderne Kronleuchter in Zickzackform im Wartezimmer und im Besprechungszimmer. Die Ausleuchtung der Behandlungsräume erfolgt über schlichte, geradlinige und blendfreie Pendelleuchten, die direktes und indirektes Licht spenden.

PROJEKTGESCHICHTE

Vorher
pfeilNachher
Dr. Marion Becker-Hochwind, Dr. Anton Hochwind

"Durch die Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Perner konnten wir im neuen Raiffeisengebäude in Bad Aibling eine für uns rundum perfekte neue Zahnarztpraxis realisieren. 

Das planerische Gespür sowohl für Ästhetik als auch sinnvolle arbeitstechnische Funktionsbereiche begeistern Mitarbeiter und Patienten."

Dr. Marion Becker-Hochwind, Dr. Anton Hochwind