UMBAU ZUR HERZKATHETERABTEILUNG

ORT:

Nürnberg

BAUMAßNAHME:

Errichtung zweier Herzkatheter- OPs und Endoskopie

PROJEKTART:

Umbau im Bestand mit Nutzungsänderung

JAHR:

2015 und 2016

FLÄCHE:

ca. 450 qm

PROJEKTDAUER:

12 Monate

FERTIGSTELLUNG:

März und April 2016

Im Krankenhaus Martha-Maria sollte nach der Nutzungsänderung der Bettenabteilung im 1.OG ein neues Herzkatheterlabor mit zwei hochmodernen OP-Räumen entstehen. In der zweiten Bauphase konnte in den Räumen des bestehenden Herzkathetersaals ein Röntgenarbeitsplatz für endoskopische und angiologische Leistungen in Betrieb genommen werden, der den technischen Vorschriften der Lüftungs- und Klimatechnik gemäß DIN 1946 entsprechen.Die komplette Planung wurde durch perner architekten + ingenieure in den Bauabschnitten 1 und 2 durch alle Leistungsphasen (LPH 1-9) koordiniert und realisiert.

Die zeitlichen und organisatorischen Anforderungen an alle Beteiligten waren enorm, da der gesamte Bestandsumbau stets den strengen Hygienerichtlinien gerecht werden musste.

PROJEKTGESCHICHTE

Vorher
pfeilNachher