ORT:

Bramsche

BAUMAßNAHME:

Neubau eines Pflegeheims

PROJEKTART:

Neubau

JAHR:

2011

FLÄCHE:

10.400 qm

PROJEKTDAUER:

20 Monate (Bauzeit 15 Monate)

FERTIGSTELLUNG:

August 2011

Nach einer Bauzeit von 15 Monaten leben seit August 2011 die ersten Bewohner in der Einrichtung des Seniorenzentrums in Bramsche/Niedersachsen.

Der dreigliedrige Neubau des Pflegeheims mit betreutem Wohnen liegt zentrumsnah zwischen der Bahn und der örtlichen Grundschule.

Haus A beherbergt betreutes Wohnen mit 23 Wohnungen und entsprechenden Tiefgaragenstellplätzen. 

In Haus C ist das Pflegeheim mit 120 Bewohnerzimmern und integrierter geschlossener Demenzabteilung inklusive Demenzgarten untergebracht. Die drei Etagen sind zur besseren Orientierung jeweils in Farben unterteilt, die sich an der Wand und in diversen Textilien wiederholen.

Die beiden Gebäudeteile werden durch einen eingeschossigen Zwischenbau miteinander verbunden. Hier befinden sich der zentrale Eingangsbereich, Speisesaal und Kiosk. Das Konzept des Kiosk-Bereichs sieht ein Miteinander der Bewohner, Passanten und der Schüler der gegenüberliegenden Grundschule vor. Hier soll ein Begegnungszentrum entstehen von dem alle profitieren. Das Konzept wurde nachdrücklich von der Stadt Bramsche unterstützt und war ausschlaggebend für den Bau.

PROJEKTGESCHICHTE

Vorher
pfeilNachher