ROSENHEIM

ORT:

Rosenheim

BAUMAßNAHME:

Praxisumbau

PROJEKTART:

Umbau im Bestand

JAHR:

2018

FLÄCHE:

ca. 120 qm

PROJEKTDAUER:

8 Monate Umbauzeit

FERTIGSTELLUNG:

Dezember 2018

Im Zuge der Erweiterung vom Ärztehaus Stadtmitte wurde die Radiologische Zentrum Rosenheim zentralisiert und ums Doppelte vergrößert. Im 1. OG des Bestandsgebäudes konnten neue Praxisräume für das Mammographie-Screening, neueste Magnetresonanz-Geräte und CT sowie Röntgengeräte installiert werden.

Das erst im März 2018 als Weltneuheit vorgestellte 1,5-Tesla Magnetom Sola mit BioMatrix-Technologie ist mit Patientenmonitor ausgestattet und wurde im August 2018 über die Außenfassade mit einem Schwerlastkran ins Gebäude eingebracht. Neu ist auch das Mammographiescreening: Die Erstellereinheit Rosenheim ist ebenfalls von der Salinstrasse hierher umgezogen und wird durch das Tomosynthesegerät im 3-Schichtverfahren verstärkt.

In dieser Praxis ist es durch das Fingerspitzengefühl der Planer von Perner Architekten gelungen, die Anforderungen einer modernen Radiologie mit dem Komfort für die Patienten und Patientinnen in Einklang zu bringen. Durch gezielten Einsatz von fließenden Formen runden Elementen im Empfangsbereich und dem Einbau eines Meerwasser-Aquariums im Wartebereich ist eine Wohlfühlatmosphäre entstanden. Hier können sich Patienten wie Mitarbeiter gerne aufhalten.

Prof. Dr. Tobias Saam

"Der beste Weg zu einer effektiven und zielgerichteten Therapie ist eine exakte Diagnose, zu deren Erstellung die Radiologie oft einen entscheidenden Beitrag leisten kann. Wir haben nun alle Bereich der Radiologie in einer Praxis zentralisiert und können so den Patienten das gesamte Spektrum an einem Ort anbieten."

Prof. Dr. T. Saam, MHBA

Dr. med. Ulrich Mädler

Wir gratulieren den Perner-Architekten ganz herzlich für die mehr als gelungene und pünktliche Umsetzung des Projekts "Erweiterung Ärztehaus Stadtmitte" und sagen gleichzeitig Danke für die sehr kompetente Beratung.

Dr. med. U. Mädler